Immer wieder

Ein feierlicher Augenblick der mich immer wieder in Bann schlägt:
Wenn rot und leuchtend die Sonne hinter dem Grat aufsteigt und strahlenweise den Tag erhellt.
Dann werde auch ich ins Licht getaucht höre das Lied der Sehnsucht und des Heimwehs das in den tiefen Schatten lebt.

Kurt Haberstich Appenzell

 

 

Werde Mitglied im Bauernverband Appenzell

Die Aufgabenbereiche der Vorstandsmitglieder des Bauernverbands sind vielseitig.
Der Bauernverband setzt sich für die Bedürfnisse des Bauernstands ein.

Der Bauernverband ist vertreten in

- der Landwirtschaftskammer des Schweizerischen Bauernverbands
- der bäuerlichen Fraktion
- der Lokalpolitik
- der Bildungskommission
- der Ökokommission
- der Kerngruppe PRE (Projekt regionale Entwicklung)
- Olma Beirat
- Agrisano Stiftungsrat

Zudem, der Bauernverband
- ist im regelmässigen Austausch mit dem Landwirtschaftsamt und anderen kantonalen Bauernverbänden
- erarbeitet Stellungnahmen zu Vernehmlassungen bei landwirtschaftlichen Themen
- macht öffentliche Auftritte (Bsp. Tier und Technik)
- ist mit einer Delegation an der DV des Schweizerischen Bauernverbands vertreten

 

Weiterbildungsprogramm 2019 / 2020

von AI und AR

Tradition und Innovation

Appenzeller Tracht

Bereits 1988 konnte der Bauernverband Appenzell seit 100 jähriges Bestehen feiern. Aus der Not heraus besann man sich auf ein gemeinsames Ziel. Der Bauernverband Appenzell als Verein gab sich die Aufgabe, die Landwirtschaft in all ihren Zweigen zu fördern. Dazu gehörte auch die Vermittlung von landwirtschaftlichen Bedarfsartikeln.

Der Bauernverband Appenzell hatte in den folgenden Jahren viele Aufgaben zu übernehmen. Die politische Vertretung der bäuerlichen Anliegen gegenüber Bezirken, Kanton und Bund wurde immer wichtiger. Die stürmische Entwicklung des Mischfutterbetriebes und später eines Landi-Ladens führten dazu, dass 2006 diese zwei Geschäftseinheiten in zwei rechtlich eigenständige Aktiengesellschaften – die Alpstein-Futter AG und die Landi Appenzell AG – ausgegliedert wurden. Der Mühlebereich wurde per 1. Juli 2008 an die UFA verkauft und tritt neu als Alpstein-Futter UFA AG auf. Der Bauernverband Appenzell vermietet als Besitzer der Liegenschaften die betriebsnotwendigen Räumlichkeiten.

Somit kann der Bauernverband Appenzell seine statutarischen Aufgaben zum Wohle des Bauernstandes im Kanton Appenzell Innerrhoden wahr nehmen.

News

20.01.2020 18:31

15.Feb. KURS Klauengesundheit und Klauenpflege

09:30 – 16:30 Uhr
Kursort: Walter Mock-Kobler, Himmelbergstrasse 4, 9108 Gontenbad

» Weiterlesen

09.01.2020 08:30

28.Jan.20 Informationsabend

20:00 Uhr Rest.Altes Bild Eggerstanden

Hauptthemen: Biodiversität ist mehr als eine Blumenwiese

Zusammenhänge verstehen - Biodiversitäten ist das auf der Erde existierende Leben in seiner gesamten Vielfalt

Weitere Themen:
- Markierung von Schafen und Ziegen (TVD)
- Strukturdatenerhebung 2020 - neues Poral Agate und Benutzung von AgriGIS
- Kontrolle:Rückblick 2019 und Ausblick 2020
- Div. (Hoduflu, Quarantäneorganismen, Vernetzung, Maschinenpool und Herdeschutz etc.)

» Weiterlesen

07.01.2020 08:24

Wichtige Termine für Landwirte im 2020

Auch im 2020 stehen bei uns wichtige Termine an. So erinnere ich euch gerne an die folgenden Daten, an welchen die Datenerhebungen über http://www.agate.ch oder http://www.agriportal.cherfolgen sollten:

FR. 24. Jan. bis DI. 18. Feb.: "Strukturdatenerhebung"

Erfasse die Betriebsdaten im Agriportal.Aktiviere diese anschliessend und sende die unterschriebene Betriebsdaten 2020 (Viehzählung) bis spätestens am 18.Feb.20 der zuständigen Stelle der Bezirke (Administratoren) zu.
Achtung: Nach dem Aktivieren können keine Daten mehr verändert werden.

» Weiterlesen



Kontakt

Bauernverband Appenzell

Sepp Koch
Rüeggerstrasse 5
CH- 9108 Gonten

Tel. +41 (0)71 794 15 08

info@bauernverband-appenzell.ch
www.bauernverband-appenzell.ch